Agnes bei Akne

Agnes ist eine Neuentwicklung des südkoreanischen Dermatologen Dr. Ahn, um dauerhaft Aknepusteln und Aknenarben zu behandeln. Durch den thermischen Reiz wird die „ defekte“ Talgdrüse abgeschaltet und kann somit keinen neuen Talg mehr produzieren. Die menschliche Haut hat unzählig viele Talgdrüsen. Aknezysten, Pusteln und Mitesser entstehen immer in denselben Talgdrüsen, die sich permanent entzünden. Die nicht entzündeten Talgdrüsen bleiben intakt, um weiterhin Talg für eine geschmeidige Haut zu produzieren. In der Kombination mit anderen Behandlungsmethoden aus der Naturheilkunde und der Medizinischen Kosmetik, (Ausreinigung mit Aqua facial) werden sehr gute Ergebnisse erzielt.

Ablauf eines Agnes- Facelift
Zuerst wird die Haut mit einer speziellen Betäubungssalbe vorbehandelt. Über speziell entwickelte und für das Behandlungsareal ausgesuchte isolierte Mikronadeln, wird ein thermischer Reiz präzise und genau unter die Hautoberfläche in der Dermis platziert wo die Wirkung erwünscht ist.  Die Schmerzbelastung ist gering. Nach der Anwendung kann es zu Rötungen, Schwellungen für 1-3 Tage kommen. Nach der Behandlung wird die Haut mit Seren und speziellen Wirkstoffen nachbehandelt und eine Nachpflege für Zuhause mitgegeben.
Die Behandlung dauert ca. 45 – 60 Minuten. Das Endergebnis ist ca. nach 6 Wochen sichtbar je nachdem wie schnell die körpereigene Kollagenproduktion angeregt wurde.

Stimulierung der Haut zur Selbstverjüngung
Die punktuell eingesetzte Wärme des Agnes Radiofrequenz Mikroneedling lässt die Fettzellen und die Bestandteile der Dermis schrumpfen. Das erwünschte Ziel: Elastin und Kollagen werden zur Selbsterneuerung und Straffung angeregt. Der Zellstoffwechsel wird aktiviert, Fettzellen werden abgebaut. Kollagen Fasern ziehen sich zusammen und glätten die Haut

Gerne berate ich Sie!

Termin vereinbaren